Familienaufstellen.jpg

Familienaufstellung

Familienaufstellungen eignen sich z.B. bei folgenden Fragen:

 

Wieso mache ich ständig die gleichen negativen             

Erfahrungen in meinen Partnerschaften?

Aus welchem Grund erfahre ich keine Heilung für

meine Krankheit?

Woher rühren die immer gleichen Probleme mit
meinen Vorgesetzten?

Warum komme ich von meiner Sucht nicht los?

Weshalb herrscht auf meinem Konto ständig Ebbe?

Anfuehrungorange.png
Anfuehrungorange.png
Anfuehrungorange.png
Anfuehrungorange.png
Anfuehrungorange.png

In einer Familienaufstellung stellst Du Dein inneres Bild von Deiner Familie durch StellvertreterInnen im Raum nach.

Entwickelt wurde die Methode des Familienstellens von Bert Hellinger.

 

Aufgestellt werden können z.B. ebenfalls innere Anteile (z.B. der innere Perfektionist), Gefühle oder auch Glaubenssätze.

 

Auch beim Stellen mit Hilfe von Stühlen, Klötzen oder Puppen werden Strukturen, Beziehungen, Gefühle und Themen deutlich.

 

Wichtig ist, dass Aufgedecktes auch bearbeitet und dadurch in eine neue Ordnung gebracht werden kann.

Hier kann die kinesiologische Arbeit ansetzen, da sie unbewusste Regeln, Tabus und Geheimnisse des Ursprungssystems aufdecken und entstressen kann.

Dein Gewinn

  • Befreiung aus alten Zwängen des Familiensystems

  • Aufdecken von Verstrickungen

  • Ablegen von hinderlichen Rollen und Mustern

  • Versöhnung mit Familienmitgliedern

  • Zufriedenheit in Beziehungen

  • Ordnung und Ruhe für Deinen Alltag

  • Fülle und Lebendigkeit

  • Neue Wahlmöglichkeiten im Handeln